Montag, Oktober 17, 2005

Je länger, desto besser

Die Autorin hat nun schön öfter von der Kampagne "Du bist Deutschland" gehört und stolperte eher zufällig über den dazugehörigen Wikipediaartikel. Ein schöner, langer Artikel, neun mal darf die geneigte Leserin "page down" drücken, bis sie unten angekommen ist. Es hat auch ganz schön viele Informationen darin enthalten. Nur eine Frage wird leider nicht beantwortet: Um was geht's hier eigentlich?
So verbleibe ich also auch nach dem Lesen von 9 Bildschirmseiten völlig ratlos gegenüber dieser Kampagne, von der ich nun immerhin weiss, dass es sich tatsächlich um eine Kampagne handelt und von wann bis wann sie dauert.
Die Antwort auf meine Frage "Wessen Kampagne ist das und mit welchem Ziel wurde sie gestartet" muss ich wohl nicht in einer Enzyklopädie erwarten sondern sie mir aus der Tagespresse zusammensuchen.

Kommentare:

daflow hat gesagt…

mann/frau sollte eben auch informationen filtern können...

grüße, DaFlow

paddyez hat gesagt…

Was soll das für ein Filter sein die Trivial-Geschwurbel-Journalismus-Bandsperre?

Ach, ist ja nett. Was man nicht alles entdeckt, wenn man einen einfachen Kommentar ablässt. Bandpass und Bandsperre stehen unter dem selben Lemma *LOL* Ja dann filtere mal raus was der Unterschied zwischen Bandpass und Bandsperre ist.

Kat hat gesagt…

@daflow: Die Frage ist weshalb sie dies in einer Enzyklopädie tun sollte. Die Aufgabe einer Enzyklopädie ist nämlich nicht das unstrukturierte Hinklatschen von beliebigen Daten, sondern das Darbieten von gefilterten, strukturierten Informationen (aka "Wissen").